Klar-Traum ErlebnisWochenende

+ 3 Bonus Interviews

Finde den Zugang zu deiner Klar-Traumwelt!


Was erwartet Dich...

Tauche in die Tiefe Deines Bewusstseins...

...und werde zum Schöpfer von Traum und Wirklichkeit!

Möchtest Du Dich endlich besser verstehen und das WARUM hinter den Dingen erkennen und aus dem Vollen schöpfen?!

Keiner kennt dich so gut wie Du...Deine innigsten Wünsche, dunkelsten Geheimnisse, tiefsten Begierden und die Antworten auf deine Herausforderungen.

Erkenne dein Potential und hole Dir den Zugang zur dieser Quelle!

Erlebe dich außerhalb deiner physischen Sinne

Erfahre die Leichtigkeit und die Grenzenlosigkeit des Bewusst-en-Seins.

Finde heraus, wie Du zum Schöpfer Deiner Träume und Deiner Realität wirst. 

Jeden Tag mit neuen...

Leichten Übungen für den Alltag
Authentischen Beiträgen aus Wissenschaft und Spiritualität
Sinnlichen Meditationen

Warum Klarträumen?

..., weil Klarträumen unglaublich, verrückt, spannend und ganz natürlich zugleich ist.

Unglaublich
, weil du die Möglichkeit hast, dich außerkörperlich zu erfahren.

Verrückt, weil du fühlst, riechst, schmeckst und hörst im Traum wie im Tagesbewusstsein.

Spannend, weil es keine Grenzen gibt. Du bist unsterblich, schwerelos und ungebunden.

Natürlich, weil jeder Mensch die Fähigkeit zu träumen besitzt.

Klarträumer haben mehr...


Lebensfreude

Leichtigkeit

Kreativität

Inspiration

Selbstbewusstsein

Bewusstsein

Freiheit

Intuition

Was ist Klarträumen?

Der Klartraum ist ein bewusster Traum. Im Klartraum ist dein Bewusstsein, deine Sinneswahrnehmung, dein Entscheidungs-und Erinnerungsvermögen aktiv:
Es ist Dir bewusst, dass du im Traum bist.
Du nimmst Dich sowie Deine Traumumgebung mit allen Altagssinnen wahr.
Du entscheidest, was passieren soll und greifst aktiv in das Traumgeschehen ein.
Du erinnerst dich, an deine Handlungen, Ereignisse im Traum und nach dem Aufwachen.



Wie geht Klarträumen?

Das Klarträumen vereint Wissenschaft und Spiritualität.

Wissenschaftlich anerkannt
und empirisch bewiesen wird Klarträumen u.a. zur Albtraumbewältigung therapeutisch angewandt.
Zwischen Wachheit und Tiefschlaf tritt dieser Bewusstseinszustand oft im REM-Schlaf auf, auch Traumschlaf genannt.
Meist ist es eine Kombination aus Inspiration, Motivation und Techniken, die zum Klarträumen führt.

Es erwarten dich spannende Beiträge...


Prof. Dr. Thilo Hinterberger

Physiker, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler

Seine Forschungen umfassen die Entwicklung von Gehirn-Computer Schnittstellen sowie die Analyse veränderter Bewusstseinszustände bis hin zu Fragen aus Therapie, Spiritualität, Philosophie und psychosomatischer Medizin. Mehr >>

Dr. Brigitte Holzinger

Psychologin, Psychotherapeutin

Sie ist eine der führenden Expertinnen im Bereich Schlaf und Traumforschung sowie bei der Behandlung von Schlafstörungen im deutschsprachigen Raum. 

Mehr >>

Dr. Clare Johnson

Buchautorin, Seminarleiterin, ehm. Präsidentin der IASD

Seit 40 Jahren gehört das Klarträumen zu ihrem Leben. Seit 25 Jahren erforscht sie dieses Thema und in den letzten 15 Jahren gibt sie ihr Wissen in Praxisseminaren weiter. Bereits sieben Bücher hat sie dieser Leidenschaft gewidmet. 

Mehr >>

Bartosz Werner

Filmregisseur, Hochschuldozent, Buchautor

Das Klarträumen oder Transzendentes Träumen, so wie er es gern nennt, ist eine Leidenschaft von ihm. 2019 veröffentlichte er seine Erfahrungen in dem gleichnamigen Buch. 

Mehr >>

Dr. Ralph Skuban

Sachbuchautor, Yoga Akademie Gründer

Zwei Jahrzehnte lange leitete er eine Einrichtung für Demenzkranke. Die intensiven Begegnungen mit dem Tod brachten ihn dazu Nahtoderfahrungen zu erforschen bis er selbst Außerkörperliche Erfahrungen entdecken durfte.

Mehr >>

Thomas Müller

Seminarleiter und Inhaber des Dynamis Verlags

Einst selbst Schüler von Harald Wessbecher führt er sein Erbe fort. Er ist Mitbegründer und Ausbilder in der Wesenspsychologie. 

Mehr >>

Bharati Corinna Glanert

Mystikerin und YouTuberin

Sie hält Vorträge und leitet Seminare zu Themen wie Luzides Träumen, Astralreisen, Energiearbeit und zu spirituellen Erfahrungen sowie Rohkost-Ernährung. 

Mehr >>

Daniel Wünsch

Klartraum Coach und Gründer der Plattform Die Klarträumer, die er zusammen mit Sarah Alles betreibt. 

Seit sechs Jahren ist er Klarträumer. Damals hat ihn die Idee vom Klarträumen gepackt, weil er seine Albträume in Griff bekommen wollte. Heute ist er Klartraum Profi. Mehr >>

Sarah Alles

Schauspielerin und Synchronsprecherin 

Seit diesem Jahr hat sie einen neuen Podcast “Power Pause”. 

Und zusammen mit Daniel Wünsch sind sie Die Klarträumerund coachen zu dem Thema. Mehr >>




Ramón Gartmann

Transformationscoach und Meditatiostrainer.

Er begleitet Menschen durch individuelle Lebensprozesse, in dem er ihnen hilft Ängste und Blockaden loszulassen. Seit seiner Kindheit bereist er astrale Welten.

Mehr >>>



Wer sind die referenten...


Dr. brigitte Holzinger

Psychotherapie und Schlafcoaching

>>Wir leben in einer Schlaf deprivierten Welt .<<

Dr. Brigitte Holzinger, Psycho-und Gestalttherapeutin


Thema

Traum und klartraum im Schlafcoaching

Im Traum regenerieren wir Körper und Geist und vor Allem unser Immunsystem.
Der Traum ist wie eine kleine Psychotherapie. Dort erholt sich unsere Seele.
Wer sich selbst  besser verstehen möchte, sollte Träume erinnern.
Mit einer Stunde REM Schlaf mehr am Tag wäre unsere Welt friedlicher.

Prof. Dr. Thilo Hinterberger

Bewusstseinswissenschaften

>> Bewusstsein ist Anteilnahme an einer Welt.<<

Thilo Hinterberger, Neuro- und Bewusstseinswissenschaftler


Thema

Achtsamkeit als Tor zum Klartraum

Sobald wir die Kontrolle aufgeben, entsteht eine Traumwelt.
Normalerweise ist der Schlaf dadurch gekennzeichnet, dass wir das Bewusstsein verlassen.
Achtsamkeit ist bewusster Verzicht auf Zeit- und Bewertungsmechanismen.
Bewusstsein ist Subjektivität und die Teilhabe an einem inneren Abbild der äußeren Realität.
Alle Körperwahrnehmungen, Gefühle und auch Klänge repräsentieren das innere Bild.

Dr. Clare Johnson

Klartraumforschung und -coaching

>> Luzid zu träumen, ist jedermanns Geburtsrecht.<<

Dr. Clare Johnson, Buchautorin und Klartraumforscherin


Thema

Yoga Nidra als Tor zum Klartraum

Yoga Nidra ist die einfachste Technik, um luzide Zustände einzuleiten.
Meditieren oder Singen im luziden Traum wirkt Wunder.
Baue eine Brücke zu deinem Unterbewusstsein mit einem Traumtagebuch.
Für Anfänger gibt es verschiedene Trainingsprogramme je nach Schlaftyp.
Das Bewusstsein kann man nicht in Schubladen stecken. Es ist vielmehr ein Spektrum wie ein Regenbogen.

Dr. Ralph Skuban

Außerkörperliche Erfahungen

>> Der Atem ist der Ursprung des Seins.<<

Dr. Ralph Skuban, Sachbuchautor,Yoga Akademie Gründer


Thema

Die Sehnsucht nach anderen ERfahrungsräumen

Ich wollte mich ausßerkörperlich erleben, auch wenn es bedeutet hätte, ich müsste sterben.
Unser Bewusstsein kann sich in verschiedene Erfahrungsräume einwählen.
Den Austritt aus dem Körper kann man üben und mit Yoga Nidra geht es wunderbar.
Mit dem ersten Atemzug fängt und mit dem letzten endet das Leben.
Nichts ist so essentiell wie der Atem...Hat sie ein Arzt schon mal nach ihrem Atem gefragt?

Bartosz Werner

 Albtraumbewältigung

>> Der Tod im Traum ist das Tor zur Transzendenz.<<

Bartosz Werner, Buchautor und Regisseur


Thema

Tod und Transzendenz im Traum

Ich bin im Traum mehr als 600 Mal gestorben und habe dadurch transzendente Erfahrungen gesammelt.
Mein Traum-Ich erlebt eine Form von Wiederauferstehung.
Wenn wir in unseren Albträumen der eigenen Unsterblichkeit begegnen, eröffnen sich neue Dimensionen.
Albträume sind als eine Hilfestellung unseres Unterbewusstseins anzusehen.
Aus jedem Albtraum gehe ich mit einem gestärkten Selbstwertgefühl heraus.

Thomas Müller

Bewusstseinserweiterung und-coaching

>>Der Mensch ist ein multidimensionales Wesen.<<

Thomas Müller, Mitbegründer der Wesenspsychologie


Thema

Wachtraum und andere Bewusstseinszustände

Der Mensch ist zu verschiedenen Bewusstseinszuständen fähig.
Das Bewusstsein existiert jenseits von Geburt und Tod sowie Zeit und Materie.
Den Zustand des Wachtraumes kann unabhängig vom Alter jeder trainieren.
In der Traumwirklichkeit gelten andere Gesetzmäßigkeiten.
Sobald wir in andere Dimensionen eintauchen, verlieren wir die Angst vor dem Tod.

Ramón Gartmann

 außerkörperlichkeit und Angstbewältigung

>>Meine Nahtod-Erfahrung veränderte mein Leben.<<

Ramón Gartmann, Transformationscoach


Thema

Außerkörperlichkeit und Ängste

Seit Kindheit an reise ich durch andere Dimensionen im Schlaf und bin dort Himmel und Hölle begegnet.
Andere Dimesionen waren für mich ein Zufluchtsort.
Mit 8 Jahren hatte ich eine Nahtod-Erfahrung.
Andere Dimensionen meines Bewusstseinsein waren für mich schon immer so real wie die Wachwirklichkeit.
Über den Atem erhalte ich mein Bewusstsein wach, während mein Körper einschläft.

Sarah Alles und Daniel Wünsch

 Klartraumcoaching

>>Klarträumen macht glücklich.<<

Sarah Alles, Schauspielerin

Daniel Wünsch, Gründer von Die Klarträumer


Thema

Klartraum und der Alltag

Klarträumen hilft das Leben besser zu meistern. Dort kann ich mich ausprobieren.
Meine Träume lenke ich mit der Kraft meiner Phantasie.
Trotz Lockdown können Klarträumer reisen.
Ich begegne meiner verstorbenen Oma regelmäßig im Traum und genieße völlig Kalorien frei ihren selbstgebackenen Kuchen.
Jeder gesunde Mensch kann das Klarträumen lernen. Der Trick ist Dranbleiben.

Bharati Corinna Glanert

 Mystik und Spiritualität

>> Jeder Mensch ist spirituell.<<

Bharati Corinna Glanert, Mystikerin


Thema

Spiritualität im Alltag

Ich probiere im Traum verschiedene Lösungswege aus.
Wenn ich ein Thema im Alltag habe, dann träume ich viel davon.
 Im Traum kreiere ich Erfahrungen, Bilder, Schwingungen, das wirkt sich auf die physische Realität aus.
Wahre Spiritualität hat etwas mit Charakter zu tun.

Klartraum-Wochenplan


Dr. Brigitte Holzinger

Tag 1


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Traumerinnerung - Dream Sense Memory

Interview: Traum und Klartraum im Schlafcoaching

Entspannung: Traumtrance

Dr. Clare Johnson

Tag 2


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Vision Board

Interview: Luzid im Traum

Entspannung: Yoga Nidra in Englisch

Die Klarträumer

Sahra Alles und Daniel Wünsch

Tag 3


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Realistätstest Wochenplan

Interview: Klartraum im Alltag

Entspannung: SSILD-Sinnesmeditation

Bartosz Werner

Tag 4


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Aktive Imagination gegen Albträume

Interview: Tod im Traum

Entspannung: Binaurales Pendel

Bharati Corinna Glanert

Tag 5


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Blockaden lösen

Interview: Spiritualität im Traum und Alltag

Entspannung: Heilreise zum inneren Kind von Horst Leuwer

Dr. Ralph Skuban

Tag 6


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Atemübung

Interview: Außerkörperlichkeit und Atem

Entspannung: Yoga Nidra

Prof. Dr. Thilo Hinterberger

Tag 7


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Transempathisches Bewusstsein

Interview: Bewusstsein und Achtsamkeit

Entspannung: Pflanzen Klänge

Thomas Müller

Tag 8


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Wahrnehmung des Traumkörpers

Interview: Bewusstsein und Wachtraum

Entspannung: Wachtraum-Meditation

Ramón Gartmann

Bonus


Begrüßung: Mit Elena Wagner

Übung: Atem und Bewusstsein

Interview: Außerkörperlichkeit und Ängste

Entspannung: Meditation

Elena Wagner

Resümee


Zusammenfassung und Schlusswort zur Klartraum Online Erlebniswoche.

Veranstalterin: Elena Wagner

Träume faszinieren mich. Kaum ein Tag vergeht ohne ihre Magie... 

Unser Bewusstsein ist eine Quelle der inneren Weisheit, der unerschöpflichen Kreativität und des vollkommenen Glücks. Eine Verbindung zu dieser Quelle erfüllt den Alltag mit Leichtigkeit und Freude.  

Klartraum, Traum, Astralreise, Rückführung sind alles nur Begriffe, was tatsächlich zählt sind eigene Erfahrungen.

Damit mehr Menschen diese machen können, brauchen wir einen Dialog aus Wissenschaft, Erfahrung und Spiritualität.

Meinungen 


Was sagen die Teilnehmer über die Veranstaltung vom Klartraum Club... 

 „ Inzwischen habe ich die ersten Interviews gehört und hatte schon viel erwartet, doch es ist noch viel besser. Deine tiefgründigen Fragen und wie Du durch aktives Zuhören (und beharrliches Nachfragen) die Referenten dazu bringst, das sie aus dem Nähkästchen plaudern...einfach cool, weiter so."

 

 


„Super Referenten mit viel Wissen und sehr hilfreichen Ratschlägen!“

„Es war inhaltlich super und sehr informativ gleichermaßen instruktiv.“  

"Die vielen unterschiedlichen Teilnehmer mit verschiedenen Erfahrungen haben mich inspiriert. Auch die tollen Angebote mit Yoga Nidra und Bineuralen Tönen. Da war für jeden was dabei, denn es wurde so viele Bereiche abgedeckt. Da könnte man schauen, wo es noch nicht passt bei einem selbst. Es war so wunderbar. Es war die Vielfalt, die ich am besten fand. Jeder ist ja auch anders.“